Startseite2020-08-18T08:20:41+01:00

Nach der Kommunalwahl: „Erst mal ein kräftiger Schluck aus der Pulle“ Poggemöller will 10.000 € zusätzlich für die Ausschussvorsitzenden im Stadtrat 

Von |24.11.2020|Kategorien: Aktuelles|Schlagwörter: , |

Passend zum überquellenden Füllhorn der aktuellen Corona-Kredite, passend zur sprunghaft angestiegenen Verschuldung der öffentlichen Haushalte, passend zu den Einkommenseinbrüchen der krisengeplagten Normal-Bürger wollen auch SPD und CDU – ungeachtet allgemeiner unverbindlicher  Sparsamkeitsbeteuerungen – wenigsten die [...]

Schulunterricht jetzt sichern – Lüftungsmöglichkeite für alle Schulklassen in Löhne – NRW- Landesregierung bezahlt Lüftungsgeräte

Von |21.11.2020|Kategorien: Aktuelles|Schlagwörter: , |

Die LBA hält es für sehr wichtig, dass alles Denkbare getan wird, damit im Winterhalbjahr der Unterricht an den Löhner Schulen stattfinden kann. Dr. Hermann Ottensmeier: „Die digitale Ausstattung der Löhner Schulen und der betroffenen [...]

FC Löhne-Gohfeld will alten Ascheplatz in neuartigen Naturrasenplatz umbauen / SPD scheitert mit Verzögerungsantrag / LBA + CDU + Grüne beschließen den Rasen-Sportplatz in Melbergen

Von |19.08.2020|Kategorien: Aktuelles|Schlagwörter: , , , , |

Heftige Meinungsunterschiede und engagierte Diskussionen löste ein Antrag des FC Löhne-Gohfeld im Sportausschuss vom 19.8.’20 aus. Dieser hatte zum Ziel, den sogenannten Tennenplatz an der Nordbahnstraße, in der Nähe des Mittelbach-Stadions in Melbergen, zu einem [...]

Straßenzustand in Löhne: Theorie und Praxis

Von |09.07.2020|Kategorien: Aktuelles|Schlagwörter: , , , |

SPD-Bürgermeister Poggemöller freut sich in seinem Wahlkampf-Flyer über "professionelles und bürgerfreundliches Vorgehen bei der Straßensanierung" und "so viele Sanierungen der Straßendecken wie noch nie". - - - Hier die REALITÄT am Neuen Weg!

LBA will Gohfelder Bürger entlasten: Die Weihestraße soll für den Durchgangs-Schwerlastverkehr gesperrt werden!

Von |02.07.2020|Kategorien: Aktuelles|Schlagwörter: , , , |

Kirsten Sundermeier, Günter Schlüter, Lis Barnacott und Hermann Ottensmeier (von links) machen deutlich, an welcher Stelle dem LKW- Durchgangsverkehr die Zufahrt zur Weihestraße verwehrt werden soll.