Kruthof

/Schlagwort: Kruthof

Witteler „Schweinemast-Streit“ beendet! – LBA begrüßt: Große Filteranlage soll die Bevölkerung vor Immissionen schützen!

Löhne-Bischofshagen/Wittel. Das seit Jahren anhängige Verfahren um den Schweinemastbetrieb „Kruthof“ auf dem Wittel ist nun zum Abschluss gekommen. Nach verschiedenen Gerichtsverfahren (u.a. OVG Münster) ist das Genehmigungsverfahren (= „Umweltverträglichkeitsprüfung“) beim Kreis Herford abgeschlossen worden: Gesamtergebnis: • Die „Filetierung“ des Mastgroßbetriebes in kleinere Einzelbetriebe zur Umgehung der gesetzlichen Auflagen, so hatte bereits das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig [...]

Von |2019-01-16T11:42:55+01:0016.01.2019|Aktuelles|0 Kommentare

Umstrittene Witteler „Schweinemastanlage Kruthof“: Jetzt öffentliche Auslegung / 7.3.’18 Amtsblatt Kreis HF

"Immissionsschutz: Errichtung eines Schweinemaststalles mit 1.482 Mastplätzen, 2x Futtersilo mit je <50 m³ Inhalt, eines Flüssiggastanks mit <5,0 m³ und einer Abluftreinigungsanlage Die Bauherren Bärbel und Ulrich Krutemeier, vertreten durch Landwirt Ulrich Krutemeier, In der Schlage 13 u. 15, 32584 Löhne, beantragen gemäß § 4 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) die Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb [...]

Von |2018-03-07T14:31:52+01:0007.03.2018|Aktuelles|0 Kommentare

Wie hoch ist die Nitratbelastung [„verwaltungsseitig unauffällig“] des Löhner Trinkwassers tatsächlich? Widersprüche müssen geklärt werden!

Nach ihrem kürzlichen Vorstoß wegen der anhaltend rechtswidrig betriebenen Schweinemastanlage auf dem Wittel strebt die Löhner-Bürger-Allianz eine Klärung an, in welchem Umfang in Löhne insgesamt von einer Trinkwasserverschmutzung durch Nitrateinleitungen ausgegangen werden muss.   LBA-Ratsmitglied Peter Weidenbörner stellt dazu fest: „Bekanntlich steht ein Umweltverträglichkeitsgutachten bezogen auf den Witteler Schweinemastbetrieb Kruthof seit langen Monaten noch aus. [...]

Von |2017-11-06T12:30:27+01:0006.11.2017|Aktuelles|0 Kommentare

LBA will den zweijährigen Stillstand im Witteler Schweinemastkonflikt nicht achselzuckend hinnehmen

Löhne-Wittel. Ratsmitglied Georg Held, zweiter Vorsitzender der Bürger-Allianz, macht deutlich, dass er vom Kreis Herford und der Stadt Löhne keine weitere Tolerierung der offenkundig rechtswidrigen Situation, sondern eine baldige Durchsetzung der gerichtlichen Vorgaben erwartet. Weitere Klarheit zum Stand des Konfliktes soll eine detaillierte Anfrage der LBA-Fraktion in der nächsten Ratssitzung bringen. "Es ist den Löhner [...]

Von |2017-10-09T21:21:14+01:0003.10.2017|Aktuelles|0 Kommentare