Archiv für den Monat: März 2019

Löhne auf dem Weg zum  „Werre-Venedig“  / Aussicht auf Landeszuschüsse vernebelt Politikerhirne / Löhnes besondere Kompetenz in Sachen millionenschwerer Geldverbrennung / Verrohrung der Werre geht weiter

Während Peter Maffay bzw. Karat – noch ganz bescheiden waren, als sie forderten „Über sieben Brücken musst du gehen!“, ist die Stadt Löhne schon deutlich weiter. Nach Erhebung der Neuen Westfälischen vom 26.5.’16 gibt es in der Stadt bereits 65 Brücken. Damit sei, so die NW, die Löhner Brückendichte proportional zur Einwohnerzahl höher als in [...]

Von |2019-03-24T14:25:42+01:0022.03.2019|Aktuelles|0 Kommentare

Anwohnerversammlung „Flachsland“ im Rathaus – Grüne fordern: Umstrittene Wohnblocks in Obernbeck oder Löhne-Bhf. unterbringen! Bökamp: Nur wenig Parkplätze nötig, da Bewohner von Mietshäuser nicht viele Autos haben – sie bevorzugen „Carsharing“

Bis auf den letzten Platz besetzt war der große Ratssaal im Löhner Rathaus  am 14. März ’19. Thema der Anwohnerversammlung war das umstrittene Bauprojekt „Flachsland“. Anwesend waren - neben einigen Ratsmitgliedern verschiedener Fraktionen - vor allem die Anwohner des Gohfelder Wohngebietes Amselweg, Flachsland, Starenweg, Sudfeld, die sich nicht mit den Planungen des Büros Henning Bökamp [...]

Von |2019-03-15T21:21:09+01:0015.03.2019|Aktuelles|0 Kommentare

Melbergener „Wehmeier-Zwilling“ demnächst vor Gericht in Herford: Petitionsausschuss des NRW-Landtages nimmt Aktivitäten des Löhner Jugendamtes unter die Lupe / LBA-Anfrage erkundet Konsequenzen

(Anfrage nach § 17 der GO des Rates - verbunden mit der Bitte um schriftliche Beantwortung im öffentlichen Teil der nächsten Ratssitzung am 20. März 2019) Sehr geehrter Herr Bürgermeister, die LBA - Fraktion bittet Sie um die Beantwortung der nachfolgenden Fragen:   Wie häufig hat sich der Petitionsausschuss des Landes NRW in den letzten [...]

Von |2019-03-06T15:51:12+01:0007.03.2019|Aktuelles|0 Kommentare

Grüne: „Noch’n VERBOT!“ (frei nach Heinz Erhardt) / Demnächst städtischer Kontrolletti in Löhner (Vor)Gärten?

Die Grünen haben bekanntlich ein messerscharf gescheiteltes Weltbild. Sie wissen ganz genau was „richtig“ und auch was abgrundtief „böse“ ist. - Das reicht ihnen aber noch lange nicht! Auch die Uneinsichtigen sollen missioniert werden. Ja, ihnen soll das „richtige“ Verhalten aufgezwungen werden. Bekannteste Initiative war der „Veggie-Day“, den die Grünen nach der Bundestagswahl einführen wollten. [...]

Von |2019-03-02T15:26:47+01:0001.03.2019|Aktuelles|0 Kommentare